Kalkputzglätte Haga Kalkfarben

Artikel-Nr.: 1282-740345-18,


Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

44,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 kg = 2,50 €


1 kg = 2,50 €

Haga Bio Kalkputzglätte. Feinkörnig zum Nivellieren von Wänden

Grundbeschichtung aus Kalksteinmehl

 

345-Kalkputzglaettekalk_universalspachtel_auftrag_125Rein mineralisch, biologisch konzipierte Kalkputzglätte als Glätter oder zum Abfilzen auf Basis von Kalksteinmehl, Kalksand und Weißkalkhydrat. Für spannungsfreie und hoch atmungsaktive Putzschichten.

18 kg reichen für ca. 15,0 m² bei 1 mm Auftragsstärke, Körnung bis 0,5 mm
18 kg reichen für ca. 7,50 m² bei 2 mm Auftragsstärke, Körnung bis 0,5 mm

HAGA Bio-Kalkputzglätte ist eine natürliche Grundbeschichtung für HAGA Kalkfarbe, Putze und Tapeten. HAGA Bio-Kalkputzglätte wird wegen der einfachen Verarbeitung sehr geschätzt. Zusammensetzung HAGA Bio-Kalkputzglätte ist eine rein mineralische, biologisch konzipierte Trockenmörtelmischung aus Kalksteinmehl und Kalksand bis 0,5 mm. Die hochwertigen Bindemittel Weisskalkhydrat zusammen mit natürlichem Cellulose-Verzögerer ergeben eine besonders spannungsfreie und hochatmungsaktive Putzschicht.

BILDER enthalten Deko oder Anwendungsbeispiele. Zum Verkauf kommt ausschließlich die Farbe in der bestellten Gebindegröße.

 

Anwendungshinweise

Anwendungsgebiet

HAGA Bio-Kalkputzglätte ist einsetzbar im Innenbereich für Neu- und Altbau als Glätter oder zum Abfilzen, als Untergrund vor dem Tapezieren. Auch geeignet zum Ausbessern von Gesimsen, Ornamenten, Wänden im denkmalpflegerischen Bereich in Zusammenhang mit HAGA Calkosit Sumpfkalkputz.

Geeignete Untergründe

Alle Untergründe müssen immer dauerhaft tragfähig, stabil, sauber, trocken, fettfrei und ausblühungsfrei sein. Auf alle ebenen mineralischen Untergründe die mit Auftragsstärke von ca. 2 bis 5 mm überarbeitet werden können. Löcher über 5 mm sind vorgängig grob vorzuspachteln. Geeignet sind alle neuen und alten, rauhen, mineralischen Verputze wie Kalk-, Kalkzement oder Kalkgipsgrundputze, sowie rauh geschalter Beton, Porenbeton, Fermacell, Perlconboard, Gipskarton.

 

Vorbehandlung

Alte, leicht sandende oder sehr stark saugende Untergründe 1 mal mit HAGA Silikatvoranstrich vorstreichen. Glatte Betonflächen vorgängig mit HAGA Bio-Einbettmörtel überziehen. Im Aussenbereich ist HAGA Bio-Kalkputzglätte nicht geeignet.

Verarbeitung

HAGA Bio-Kalkputzglätte mit ca. 8 l Wasser pro Sack à 18 kg anmachen. Gründlich durchmischen mit Rührwerk oder Zwangsmischer bis eine homogene und knollenfreie Masse entsteht. Auftragen je nach Anforderung mit Traufel oder mit geeigneter Verputzmaschine (z.B. Variojet) aufspritzen. Die HAGA Bio-Kalkputzglätte mit Metall-Latte abziehen, mit Traufel glätten oder abziehen. Auftragsstärke ca. 2 bis 5 mm. Nur soviel HAGA Bio-Kalkputzglätte mischen wie innert 4 Stunden verarbeitet werden kann.

 

Deckenbeschichtung

Als Deckanstrich oder Deckputz dürfen nur spannungsarme Produkte verwendet werden. Als Anstriche HAGA Kalkfarbe, HAGA Naturharzdispersion oder HAGATEX Silikatmineralfarbe. Als Deckputze HAGA Calkosit Sumpfkalkputz, HAGA Weichfaserputz oder Tapeten. Vor dem weiteren Beschichten muss die HAGA Bio-Kalkputzglätte genügend ausgetrocknet und karbonatisiert sein, d.h. nach frühestens 2 bis 3 Tagen beschichten.

 

Hinweise und Sicherheitsratschläge

Vorsicht! Das Bindemittel Kalk ist alkalisch und hat im Nasszustand ätzende Wirkung. Haut- und Augenkontakte vermeiden. Fensterscheiben, Metallteile, Steineinfassungen usw. sind gut abzudecken. Allfällige Farbspritzer sofort mit viel Wasser reinigen. Werkzeuge sofort nach Gebrauch gut mit Wasser waschen. Auch natürliche Anstrichmittel für Kinder unerreichbar aufbewahren. Nicht ins Erdreich oder Abwasser geben, kleine Restmengen mit dem Hausmüll entsorgen.

Kennbuchstaben/Gefahrenbezeichnung

Im Nasszustand: Xi reizend,
R37 reizt die Atmungsorgane,
R38 reizt die Haut,
R41 Gefahr ernster Augenschäden,
S2 darf nicht in die Hände von Kindern gelangen,
S25 Berührung mit den Augen vermeiden,
S26 bei Berührung mit den Augen gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren,
S37 geeignete Schutzhandschuhe tragen,
S39 Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen.

Wichtig

Nicht unter +5°C Untergrund- und Verarbeitungstemperatur verarbeiten. Bei schlecht saugendem Untergrund, niedrigen Raumtemperaturen oder Auftragstärken über 3 mm bindet die Kalkputzglätte sehr langsam ab.

 

Verbrauch

Der Verbrauch hängt von Untergrund, Auftragsstärke, Verarbeitung usw. ab. Pro 1 mm Auftragsstärke ca. 1,2 kg/m2 Lieferform.Papiersack à 18 kg, Paletten à 48 Säcke. Lagerfähigkeit Im Originalgebinde trocken gelagert ca. 6 Monate.

Gebinde 18,0 kg

 

Dieses Merkblatt dient nur als Hinweis, die Verarbeitung muss den bestehenden Verhältnissen angepasst werden. Rechtsverbindlichkeiten können daraus nicht abgeleitet werden. Aktuelle verbindliche Hinweise entnehmen Sie ausschließlich der Haga Homepage. Juni 2020

Rundum Natur Heeke - Steinfurter Strt. 9 - 48149 Münster - 0251 2007303 - info@rundum-natur.de

 

HAGA 345 Bio-Kalkputzglätte. Die natürliche Grundbeschichtung aus Kalksteinmehl

Dirketlink:  https://www.leinos24.de/haga/kalkputzglaette

 

Weitere Produktinformationen

Kg 18,0 kg

Diese Kategorie durchsuchen: Haga Kalkputz und Spachtel