Hartwachsöl Leinos Naturfarben


Hartwachsöl Leinos Naturfarben

Artikel-Nr.: 1012-290-,75-002


Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

24,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 33,20 €


1 l = 33,20 €

Hartwachsöl für den Profi-Anwender. Sehr strapazierfähig entspricht Beanstandungsgruppe 1 A nach DIN 68861-1. Farblos oder Farbig.

Die perfekte professionelle Veredelung für Parkett und Dielen.

Entspricht der begehrten Beanstandungsgruppe 1 A nach DIN 68861-1; Speichel- und schweißecht
und Emissonsgeprüft laut DIBt 06/211 für gewerblichen Fußbodenbereich zugelassen Z-157.10-73.

 

290_hartwachsoel-farbtoeneLeinos Hartwachsöl zur Behandlung aller saugfähigen Untergründe, wie Holz- und Korkböden, Holzwerkstoffplatten wie Sterling OSB-Platten etc., im Innenbereich. Zur Grundierung und als Endanstrich.

Eigenschaften:

Hartwachsöl-farbig ist ein hochwertiges Produkt. Ermöglicht das Einfärben von Holz und Kork in vielen verschiedenen Holzfarbtönen. Ergibt eine seidenglänzende, strapazierfähige und wasserabweisende Oberfläche.
in farblos auch in "glänzender" Ausführung. Für farbige Oberflächen empfiehlt sich nach Durchtrocknung eine Nachbehandlung mit Farblos.

Farbtöne Hartwachsoel:
002 farblos, 032 farblos-glänzend, 101 doppel-weiß (lasierend), 053 kirsche, 054 sandgelb, 062 nussbaum, 076 eiche-hell (farbtonerhaltend), 102 ebenholz-schwarz, 202 weiß (aufhellend), 212 grau,
neuer Farbton:  200 neutralisierend (rohholzeffekt)

Art. 290 Hartwachsöl farblos  (002 seidenmatt oder 032 glänzend) |(200 neutralisierend)
Art. 290 Hartwachsöl farbig    (seidenmatt farbig) vormals Art.Nr. 295

202 weiß (aufhellend), 053 kirsche, 054 sandgelb, 062 nussbaum, 076 eiche-natur, 101 doppelweiß (lasierend), 102 ebenholz, 212 grau, 200 neutralisierend (rohholzeffekt),  | (076 für Eiche: farbtonerhaltend,  200 für Hart- und Nadelhölzer: neutralisierend)

Inhaltsstoffe:
Ricinenöl-Naturharz-Verkochung, Holzöl-Standöl, Holzöl-Ricinenöl-Standöl, Kaolin, Tonerde, Zinkcarbonat, Talkum, Isoparaffine, Mikrowachs, Kieselsäure, Trockenstoffe.
Der VOC-Gehalt dieses Produktes ist max. 390 g/l. Der EUGrenzwert beträgt max. 700 g/l (Kategorie f ab 2010).

Gebinde und Reichweite:
Verbrauch/Ergiebigkeit:
Verbrauch : 30-50g/m²;
Ergiebigkeit: 20-30 m²/lt. Genauen Verbrauch am Objekt ermitteln.

neuer Farbton:  200 neutralisierend (rohholzeffekt)

 

Gebinde:
002 farblos:   0,25 L, 0,75 L, 2,5 L, 10,0 L
xxx farbig:     0,25 L, 0,75 L, 2,5 L
Reichweite:  0,25L ca 3-4,5qm  /  0,75L ca10-18qm  /  2,50L ca35-61qm /  10,00L ca 140-244qm

BILDER enthalten Deko oder Anwendungsbeispiele. Zum Verkauf kommt ausschließlich die Farbe in der bestellten Gebindegröße.

 

Leinos Hartwachsöl Verarbeitung

Naturöl verzichten zugunsten der Umwelt und Gesundheit auf einige Hilfsmittel. Achten Sie deshalb auf die empfohlenden Verarbeitungshinweise: Insbesondere Verbrauchsmenge, Lüftung (Sauerstoff) während der Verarbeitung und Trocknung, Temperatur und Überstand.

Vorbehandlung:
Der Untergrund muss trocken (Holzfeuchte max. 14 %) sauber und staubfrei sein. Die Verarbeitungstemperatur soll vorzugsweise nicht unter 16°C sein. Bei niedrigeren Temperaturen verzögert sich das Trocknungsverhalten. Endschliff der Oberflächen mit mindestens 120er Korn bzw. Gitter. Grundsätzlich sind alle Farben, Lacke und Öle vor Gebrauch kräftig von unten nach oben aufzurühren. Unterschiedliche Chargen -insbesondere farbige Systeme- müssen gemischt werden, um leichte Farbschwankungen auszugleichen.

Verarbeitung:
Hinweis:  Produkt sehr gut aufrühren! Dünn streichen, die Farbgebung erfolgt erst im zweiten Auftrag.

Das Hartwachsöl ist gebrauchsfertig. Mit Versiegelungsbürste, Fußbodenbürste oder kurzfloriger Versiegelungsrolle dünn und gleichmäßig auftragen und gut ausstreichen. Nach 16-24 Stunden ist zur Vertiefung des Farbtons ein zweiter Auftrag möglich. Einen zweiten Anstrich dünn auftragen. Fühlt sich die Oberfläche nach dem ersten Auftrag rauh an, mit Körnung 150 – 180 zwischenschleifen. Schleifstaub vor dem zweiten Auftrag gründlich entfernen. Bei Kork ist evtl. ein dritter Auftrag erforderlich. Um die Strapazierfähigkeit und den Schutz des farbigen Öls zu erhöhen wird eine Abschlussbehandlung mit 285 Pflegeöl empfohlen. Vorversuch durchführen! VOB beachten!

Alternative Verarbeitung mit Poliermaschine oder manuelles polieren: Hartwachsöl mit Ölrolle auftragen und direkt mit weißem Pad (oder Stofftuch) einpolieren.

Für farbige Oberflächen empfiehlt sich nach Durchtrocknung eine Nachbehandlung mit Hartwachsoel-farblos.


Wichtig: Bei der Verarbeitung und Trocknung der Produkte ist für optimale Frischluftzirkulation zu sorgen! Das Produkt benötigt zur Trocknung ausreichende Menge Sauerstoff, ansonsten ist durch die Trocknungsstörung eine Geruchsbelästigung möglich!

Trocknung:
Die Trockenzeit beträgt ca. 6-12 Std. (20°C / 50-55 % relative Luftfeuchte). Nach 16-24 Std. wird der 2. Anstrich aufgebracht. Nach 3 Tagen schwach belastbar. Volle Beanspruchbarkeit nach 7-14 Tagen.  


Pflege und Nachbehandlung:
Mit Hartwachsöl behandelte Böden mit Pflanzenseife (2-3 Verschlusskappen auf 5 Ltr. Wasser) reinigen und bei Bedarf (wenn Abnutzungserscheinungen auftreten) mit Pflegeöl pflegen. Stark strapazierte Oberflächen (Schulen, Büros etc.) erhalten 4 Wochen nach dem letzten Hartwachsöl -Auftrag eine erste Grundpflege mit Pflegeöl, nachdem der Boden mit Pflanzenseife gereinigt wurde. Die weitere Unterhaltspflege mit Pflegeöl erfolgt je nach Erfordernis.

Reinigung der Arbeitsgeräte:
Vor dem Eintrocknen mit Verdünnung reinigen.


200_ue-zeichen_dibtLagerung:
Kühl und trocken lagern. Behälter gut verschließen. Bei angebrochenen Gebinden kann Hautbildung auftreten. Die Haut ist vor erneutem Gebrauch zu entfernen.



Sicherheitshinweise:
Produkt ist brennbar, VbF A III. Mit Hartwachsöl, farbig getränkte Lappen wässern oder auf nicht brennbarem Untergrund ausgebreitet trocknen lassen (Selbstentzündungsgefahr!). Das Produkt an sich ist nicht brennbar. Danach dem Hausmüll zuführen. Auch Naturprodukte gehören nicht in Kinderhände.

Durch die eingesetzten Naturrohstoffe kann ein typischer Produktgeruch auftreten!

Entsorgung:
Gebinde pinselrein entleeren und dann den Wertstoffhöfen zuführen. Eingetrocknete Produktreste können dem Hausmüll zugeführt werden.

GISCODE: Ö 100


Abfallschlüssel für flüssige Produktreste EAK 080102

 

.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  

Zusatzinfo:

Leinos Hartwachsöl unterscheidet sich nicht nur durch die Auswahl der Rohstoffe, sondern unterliegt einer völlig anderen Rezeptur als konventionelle Hartwachsöle.

 

Artikel-Nr. 290 wurde gerne zur Oberflächenbehandlung von Estrich verwendet. Neu im Programm für Estrich etc. ist Artikel-Nr. 254 "Stein- und Betonöl"

Neue Artikel-Nr. 290 Hartwachsöl-farbig (statt bislang 295 Hartwachsöl farbig)

 

Auch als lösemittelfreie Variante in weiß  "Leinos Art.Nr. 291" farbos und "Leinos Art. Nr. 291" farbig in 202 weiß (aufhellend) erhältlich.


Sollten Sie unentschlossen bei der Auswahl der Öle sein, empfehlen wir Ihnen als Laie LEINOS Art. 240 Hartöl plus Art. 245 Hartöl-Spezial.
Bei Fragen rufen Sie uns gerne an 0251 2007303.

 

245_hartoel-spezial_hartoel

holzfussboden-wie-neu_240-245

 

Hartöl für Fußböden

das erfolgreiche DUO
Hartöl und Hartöl-Spezial

oder
Hartöl und Hartwachsöl

 

Link    pdf-Anleitung

Link    Video-Anleitung

 

  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
 

Rechtsgültige Aussagen entnehmen Sie bitte ausschließlich den werkseigenen aktuellen Technischen Merkblättern, erhältlich auf der Leinos Homepage.

Leinos Naturfarben Onlineshop Rundum Natur Heeke Münster 0251 2007303

 

Direktlink (Deep-Link):  https://www.leinos24.de/hartwachsoel

Weitere Produktinformationen

Liter 0,75 L
Farbton 002 Farblos

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Reinigung und Pflege mit Pflanzenseife
spezielle Pflegeergänzung für Fußböden
für den effektiven Öl-Auftrag mit Rolle
Auftragspad zur Einarbeitung mit Vlies
Halter für Handvlies
Halter für Handvlies
ab 3,95 *
qualitativer Flachpinsel
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Öl-Wachs Leinos Naturfarben Ökologisches Hartöl Hartwachsöl Arbeitsplattenöl